www.info-bgm.de

Der Unternehmenserfolg wird künftig verstärkt von einer nachhaltigen Personalführung abhängig sein, die Themen wie Demographie und veränderte Arbeitsplatzbelastungen im Fokus hat.
Hier ist das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) eines der wichtigsten Instrumente. Die Bausteine der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) ermöglichen gezielte Maßnahmen in den Betrieben.

Personalorientierte Organisationstrukturen und -strategien führen zur Reduzierung von Fehlzeiten und Fluktuation. Weitere Effekte sind eine höhere Akzeptanz und Identifikation der Beschäftigten mit dem Betrieb und eine erfolgreichere Rekrutierung von notwendigen Fachkräften.


Die betriebliche Gesundheitsförderung wird in Zukunft einen immer größeren Anteil am Erfolg eines Unternehmens darstellen. Stichworte wie Demographie, Fachkräftemangel und die längere Lebensarbeitszeit bilden dabei nur einen kleinen Ausschnitt der unterschiedlichen Beweggründe. Die entsprechenden Maßnahmen müssen auf die individuellen Erfordernisse jedes Unternehmens ausgerichtet und nachhaltig strukturiert sein. Präventic unterstützt die Unternehmen hierbei sowohl bei einzelnen Modulen als auch beim langfristigen Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Einige Beispiele aus dem Angebot:


  • Statusanalyse bei der Betrieblichen Gesundheitsprävention
  • Beratung zu Optimierungspotenzialen
  • regelmäßige Präventionsmodule, mit denen Gesundheitsthemen ohne großen personellen und finanziellen Aufwand im betrieblichen Umfeld umgesetzt werden können (z.B. Diabetes, Darm-, Hautkrebs, Herz-Kreislauf, Schutzimpfungen, Übergewicht, Ernährung, Bewegung, Ergonomie, Stress) - gerne auch Gesundheitstage im Betrieb.
  • Beratung und Unterstützung beim betrieblichen Fehlzeitenmanagement
  • Suchtprävention, Suchthilfe durch Arbeitsmediziner und -psychologen
  • Nachhaltige BGF-Maßnahmen für (noch) gesunde Mitarbeiter zur Sensibilisierung für ihre „Gesundheit“ und Steigerung der individuellen Fitness
  • Präventic - Steps: 5-Stufen-Präventionsprogramm in Höchenschwand/Schwarzwald (Inhalte: medizinischer Check-up, Bewegungstraining, Entspannungstechniken, Ernährungsberatung, Praxisseminar)
  • Men
  • Erweitertes Wiedereingliederungsmanagement in Kooperation mit Berufsförderungswerk Schömberg: Profilvergleich von Beschäftigten zur Identifikation von individuellen Ressourcen und beruflichen Einsatzmöglichkeiten in 3 Stufen:
    Anforderungsanalyse, Fähigkeitsanalyse, Profilvergleich
  • Matrix-Therapie: In Kooperation mit Physiotherapeuten bieten wir eine innovative Therapie für Menschen mit Beschwerden im Muskel-Skelettbereich an. Der nachhaltige Erfolg dieser Behandlung und damit eine signifikante Reduktion von Fehlzeiten konnte in Studien eindrucksvoll nachgewiesen werden. Diese nebenwirkungsfreie Behandlung kann auch direkt in Betrieben durchgeführt werden.